[SoLiDaRiDaNcE]: Do 05.03.2015 19:30 : #5: Info event und soliparty : Widerstand von Frauen gegen illegalisierung und Lager Teil 1

10845776_1060327307327027_8256362970189385357_o

https://www.facebook.com/events/1036892689672044/ 

« Haben alle Frauen gleiche Rechte?
Widerstand von Frauen gegen illegalisierung und Lager »

Rollstuhlzugänglich // rauchfreiwährend der Veranstaltung
// Infos in deutscher und englischer Lautsprache

Part 1 // 5.3.2015 // 19:30h

Berichte von Aktivistinnen von Respect! und women`s space

Part 2 // 2.4.2015 // 19:30h

Berichte von Akitvistinnen von Women in Exile

Programm am 5.3.:

Check out our programm for March 5th:

19.30h:
Podiumsdiskussion mit 3 Frauen von Respect! und Women`s Space

21h: AFRO-REVOLUTION (Requested) Protest songs from Yaoundé and N’Djamena to Berlin with guy la providence, douala manga bell; deutsch man gabbana; parfait; don tox and gilles yory thegod

Ab 21.30h:
DJ dr. k // queerbeet–move your feet!

Ab 23h:
DJ Sky Deep (previously known as Sky Disco from discoBAASSIK)
// Tribal House, Tech Funk & Bass

Ab 01h – End: DJ Nagi Koku // Sounds From Here

Als Aktivistinnen von Respect!, Women`s Space und Women in Exile, laden wir euch zu zwei aufeinanderfolgende Info Veranstaltungen ein, um die Aufmerksamkeit für unsere Kämpfe gegen illegalisierung und Lager zu erhöhen:

PART 1 // 5.3.:

Respect! wird über die Situation von illegalisierten arbeitenden Frauen in Berlin berichten.
Über ihre Lebensstrategien und ihre kollektive organisierung.
http://www.respectberlin.org/wordpress/aktuell-2/

Women`s Space wird über den schwierigen Zugang zu medizinischer Versorgung und Familienplanung sprechen, unter isolierten und bürokratischen Bedingungen, und ständigen Abschiebungsdrohungen.
« Wir werden erklären was es bedeutet eine Mutter im Exil zu sein, immer am kämpfen für ein selbstbestimmtes Leben und für Bildung für uns und unsere Kinder. Wir werden auch versuchen euch zu erklären wie schwierig es ist eine Beziehung zu unseren weiblichen Körpern aufrecht zu erhalten, während wir gezwungen sind in einer beengten, dreckigen Sammelunterkunft zu sein. »
http://oplatz.net/category/international-womens-space/

Wir tragen eine « doppelte Bürde ». Wir kämpfen nicht nur als Geflüchtete oder illegalisierte Personen, sondern auch als Frauen.

Deshalb gehen wir im März auf die Straße:

Am 7.3. rufen Women in Exile zu einer Demonstration in Potsdam gegen Lager, das rassistische Asylsystem und Deportationen auf
(14h Hauptbahnhof)
http://women-in-exile.net/2015/02/11/7-3-15-demo-und-protestaktion-vor-dem-brandenburger-landtag/

Die Einnahmen vom 5.3. werden verwendet um die weitere Ausbildung der Tochter von unserer Freundin und Genossin Sista Mimi zu gewährleisten.
Mimi ist letzten Dezember nach 20 jährigem Kampf für Menschenrechte in Deutschland von uns gegangen.

PART 2 // 2.4.:

Women in Exile berichten über die inhumanen Lebensbedingungen in Lagern und ihre Motivation dagegen zu kämpfen. Sie richten den Fokus ihres Widerstandes auf die Situation von Frauen und Kindern.

Die Einnahmen vom 2.4. gehen an Women in Exile für die weiterführung ihrer politischen Arbeit.

Mehr Infos folgen bald.

SCHLIEßT EUCH UNSEREN KÄMPFEN AN!!

Publicités

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s